Mittwoch, Oktober 18, 2006

Nachgebacken: Banana Nut Quick Bread


Bei meinem allerersten Amerika-Urlaub habe ich zum ersten Mal Banana Bread und Banana Muffins gegessen und war begeistert. Meine Familie mag warme, gebackenene und gebratene Bananen überhaupt nicht, aber ich umso mehr. Momentan duftet es bei mir in der Wohnung nach Bananenkuchen - einfach herrlich.
Einer meiner Lieblings-Backblogs ist The Canadian Baker, der von Ontario/Canada aus bloggt. Leider verrät sein Profil nicht viel - ich weiß eigentlich nur, dass er/sie wunderbare Cookies und Cakes bäckt. Viele der Rezepte sind auf meiner To-Do-List und als erstes habe ich das Banana Nut Quick Bread ausprobiert. Jetzt ist mir auch klar, dass eine halbe Cup Butter ca. 120g Butter entspricht. Mit den USA-Maßeinheiten habe ich mich noch nicht angefreundet, aber wenn dabei so etwas leckeres herauskommt wie dieser Kuchen, mache ich es gerne. Hier ein nützlicher Link für die Umrechnung von amerikanischen Maßeinheiten: USA Kulinarisch

Kommentare:

angelika hat gesagt…

Danke für den Hinweis und den "Testbericht" - dann brauche ich gar nicht nachzudenken, ob dies für unseren Geschmack empfehlenswert ist. Ich bin ja durch meine beiden texanischen Freundinnen Tanna und Sue jetzt umso mehr mit amerikanischen Rezepten (und Maßeinheiten) konfrontiert und da ist schon einiges dabei, das einen eigenen Versuch wert ist ! Die beiden haben mir übrigens original CUPS zum Messen mitgebracht, werde demnächst darüber bloggen ! Liebe Grüße und hoffentlich ist Deine Verkühlung schon besser...

Petra hat gesagt…

Oh Bananenkuchen! Schön. Habe ich auch schon einige ausprobiert. Kannst ja mal hier http://www.kleineisel.de/brot_und_rosen/
index.php?entry=entry060329-215204
und hier
http://www.kleineisel.de/brot_und_rosen/
index.php?entry=entry060716-083002
schauen. Vielleicht ist noch was für dich dabei. Die Kombination mit Schoko ist auch super. Achtung Links zusammensetzen!
Viele Grüße

Dolce hat gesagt…

@Angelika:
ich habe auch einen Cup-Messbecher, der mir beim Abmessen von Mehl, Zucker etc. gute Dienste tut, aber bei Butter geht das schlecht, da wiege ich lieber ab, bevor ich die Butter in die Cup quetsche ;-)
zur Verkühlung: die Bronchitis ist endlich wieder auf dem Rückmarsch, zwei Packungen Antibiotika haben sie besiegt!
@Petra:
Danke für Deine Bananenkuchen-Rezepte! Der Kuchen mit den Schokoladestückchen hat es mir angetan.

dilek hat gesagt…

Heute backe ich auch Banana Nut Bread aber ich tu sie diesmal in Muffinform dachte ich mir. Mal schauen wie sie werden.

zorra hat gesagt…

Sieht sehr lecker aus. Ich bin auch kein Freund von amerikanischen Masseinheiten. Vor allem gibt es verschiedene Umrechungstabellen. Bei den einen steht dass 1 cup 120 g Mehl sei, bei der anderen 135 g. Ich muss mir wohl oder übel ein Cup-Massbecher zulegen. ;-)

Tim hat gesagt…

Good Job! :)