Donnerstag, Oktober 16, 2008

3rd World Bread Day - Isabel's Portuguese Sweet Bread by Tartelette

In the oven...

...out of the oven


3rd World Bread Day hosted by 1x umruehren bitte aka kochtopf When I read two years ago Tartelette's entry for the 1st World Bread Day 2006 I fell in love immediately with her "Isabel's Portuguese Sweet Bread" and with her story how she got this wonderful recipe. And I think it's because of the wonderful story that I kept this bread in mind for two(!) years now.
Tartelette described it as "similar to a brioche but less buttery and the consistency is a little bit denser".


As you can see, mine turned out very fluffy, perhaps that's because I used the wheat flour 550 (german flour type), it's recommended for yeast doughs. In the dough is a half cup of sugar - about 60 grams and I replaced 10 grams of it with my selfmade vanilla sugar, so the bread has a light vanilla flavour. I had this bread for breakfast with my favourite Nectarine jam with Crème de Cassis. It tastes wonderful!
Thank you Tartelette for this gorgeous recipe and thank you Zorra for your World Bread Day Event!

========= REZKONV-Recipe - RezkonvSuite v1.4

Title: Isabel's Portuguese Sweet Bread
Categories: Bread, Baking
Yield: 1 Recipe

1 pack Yeast (2 1/4 tsp)
3/4 cup Warm milk
1/2 cup Sugar (Dolce: 50 grams suagr + 10 grams selfmade
-- vanilla sugar)
1/4 cup Butter, softened
1/4 teasp. Salt
3 cups All-purpose flour (Dolce: wheat flour 550) (Dolce: + ca.50g)
2 Eggs

============================ SOURCE ============================
http://tartelette.blogspot.com/
-- Edited *RK* 10/13/2008 by
-- Claudia

Preheat oven to 350 degrees (175 degrees Celsius). Dissolve yeast in warm milk and add the sugar, butter and salt; stir until butter is melted. Add the eggs, previously beaten slightly. Add 1/2 the flour to the milk/sugar/butter/salt, and mix until smooth. Continue to add remaining flour to make soft dough. Remove it from the bowl and place on floured board. Knead until smooth and satiny (about 15 mins.) (Dolce: I added about 50 grams flour until I could make a bowl out of it, before the dough was very soft). Shape into a ball and place in buttered bowl. Cover and let rise until double in size (2 hours) (Dolce: 1 hour). Punch risen dough down and divide it in 10 pieces. Place in a greased pan (8-9 inches round). Let rise in warm place until double in size (1-1/2 to 2 hours). Bake in 350 degree oven for 20 minutes or until golden brown.

=====

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Die sehen wahrlich fluffig aus- klasse!!

Tartelette hat gesagt…

I am so happy it turned ou good for you too! Isabelle sure would love to hear that!!

Rosa's Yummy Yums hat gesagt…

A gorgeous bread! Really fluffy!

Cheers and happy WBD,

Rosa

Nysa hat gesagt…

Ok... theoretisch sollte ich dieses Rezept kennen als Portugiesin, oder??? Aber ich tue es nicht ;-) naja... anyway, man kann nicht alles wissen. Trotzdem tolles Rezept - Danke fürs Vorstellen.

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Sieht wirklich wie ein perfektes Frühstücksbrot aus! Und die Vanille ist eine schöne Ergänzung.

ostwestwind hat gesagt…

Stimmt, die sehen sehr fluffig aus!

@Nysa, das mit den Bezeichnungen ist so eine Sache, ich habe auch noch nie vom schleswig-holsteinischen Ringbrot gehört, aber Hauptsache es ist lecker und schmeckt!

Ulrike from Küchenlatein

Nysa hat gesagt…

@ulrike: danke ;-) jetzt bin ich erleichtert!!!

lamiacucina hat gesagt…

interessant und erstaunlich, erinnert mich irgendwie an Dampfnudeln.

lavaterra hat gesagt…

Lecker, mit süßem Brot kann man mich immer locken. Ich glaub, da passt das Hollerkoch, das ich am WE aus Österreich mitgebracht habe perfekt dazu.

zorra hat gesagt…

Mir geht's auch so, ich habe x-Rezepte, die ich mal backen möchte... Ich glaube dieses steht auch irgendwo auf meiner Liste. ;-) Sieht sehr lecker aus!

Danke für deine Teilnahme am WBD'08.

Schnuppschnuess hat gesagt…

Köstlichst!

Flo Bretzel hat gesagt…

Denser as a Brioche, I am sure, I will love it!

vincent hat gesagt…

Guten Tag

Ihr Blog hat unsere Aufmerksamkeit erregt, aufgrund der Qualität seiner Rezepte.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich auf Petitchef.com einschrieben, damit wir auf ihn verweisen können.

Ptitchef ist ein Verzeichnis, das die besten Kochseiten des Internets zusammenstellt. Mehrere hundert Blogs sind schon hier eingeschrieben und profitieren davon, dass Ptitchef ihre Seite weiter bekannt macht.

Um sich auf Ptitchef einzuschreiben, gehen Sie auf http://de.petitchef.com/?obj=front&action=site_ajout_form oder auf http://de.petitchef.com und klicken Sie auf "Webseite / Blog eintragen" in der oberen Menüleiste.


Herzlichst