Mittwoch, September 03, 2008

Gefüllte Zucchiniblüten


Wie bei Genial Lecker beschäftige ich mich momentan auch vorwiegend mit der Auswahl für die besten Babybreie.
Doch ab und an gibt's dann doch ein leckeres, neues Rezept für uns Erwachsene.
Auf einem Markt in Stuttgart hatte ich frische Zucchiniblüten zu einem unschlagbaren Preis entdeckt und gleich gekauft, obwohl ich dort ja nur zu Besuch war. In der Küche der Schwiegereltern bereitete ich dann aus den Dingen, die da im Kühlschrank schlummerten ohne Rezept die gebackenen Zucchiniblüten zu.

Für die Füllung habe ich eine Packung Kräuterfrischkäse mit zwei gekochten, zerdrückten Kartoffeln und frischen Basilikumblättern (mit der Schere kleingeschnitten) vermischt. Abgeschmeckt habe ich lediglich mit Salz, Pfeffer und etwas Cayennepfeffer.

Ausgebacken wurden die Blüten in einem Weinteig aus Weißwein, Mehl und Eiern.
Die Frischkäsemasse mit den Kartoffeln habe ich in einen Gefrierbeutel gefüllt, eine kleine Ecke abgeschnitten und die Blüten so gefüllt. Vorher muss man natürlich den Stempel aus den Blüten entfernen, was einiges an Geschick und Geduld erfordert, denn die Blüten reissen leicht ein, wenn man sie zu weit öffnet.
Schmeckt wunderbar und sieht toll aus!

Kommentare:

bolliskitchen hat gesagt…

wahrlich ein feines Essen!

Ich kann bei den Zucchiniblüten auch nie wiederstehen, aber bei uns war die saison im Juni.

dilemma hat gesagt…

mmhhhmm, das es wunderbar geschmeckt hat glaube ich bei den bildern sofort...

zucchini-blüten wollte ich auch schon immer mal ausprobieren...
da muss ich wohl nächstes jahr mal wieder zucchini im garten aussäen, die blüten sind sonst nicht zu kriegen...

blöde frage, aber schmecken die blüten denn auch nach zucchini?

Dolce hat gesagt…

@Bolli
Die Zucchiniblüten gab's Anfang August auf dem Markt in Stuttgart und letzte Woche habe ich noch welche beim italienischen Gemüsehändler hier in München gesehen, sogar mit Mini-Zucchini dran.

@Dilemma
ja wenn ich einen Garten hätte, dann...ach was würde ich allles anpflanzen...aus jedem Blumenkasten würde bei mir wahrscheinlich ein anderes Gemüse herausragen...

Die Blüten schmecken meiner Meinung nach nicht nach Zucchini, sie haben einen anderen (gemüsigen)Eigengeschmack, den ich schwer beschreiben kann. Ist ein Leser da, der es besser beschreiben kann?

Petra aka Cascabel hat gesagt…

Die sehen ja super-lecker aus!
Liebe Claudia, ich muss mich noch für den Kartengruß aus Tübingen bedanken! Der kam kurz vor unserem Urlaub an und blieb da leider unerwähnt. Eigentlich wollte ich mich mit einer Karte aus dem Tessin revanchieren, habe dann aber blöderweise deine Adresse vergessen :-(

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ich habe noch nie Zucchiniblüten zubereitet und dabei sehen sie so lecker aus. Hoffentlich denke ich im nächsten Jahr daran.

Toi, toi, toi für die Taufe! Gibt es eigentlich eine Statistik, ob Zwillinge (Sternzeichen) öfter Zwillinge (Kinderüberraschung) bekommen als andere?

rike hat gesagt…

Kann ich nur bestätigen. Dieses Jahr haben sich unsere Zucchinipflanzen allerdings auch geweigert zu blühen. Daher blieb uns dieser Genuss dieses Jahr versagt. Viel Spass bei den Babybreien;-)

Dolce hat gesagt…

@Schnuppschnüss
Ich bin ja selbst Zwilling (Sternzeichen). Ob aber Sternzeichen-Zwillinge öfters Zwillinge bekommen, keine Ahnung. Ich hab' zwar viel gelesen , aber auf solch eine Statistik bin icht gestossen.

@Rike
Gestern gab's Pastinake-Kartoffel-Karotte und die nächste Biokiste ist schon bestellt.

Heidi hat gesagt…

Da muss man doch fast nächstes Jahr Zucchini pflanzen! Bei uns sind die Früchte nicht sooo beliebt, aber vielleicht die Blüten?! Sie sehen jedenfalls zum Anbeißen aus.

Schnuppschnuess hat gesagt…

Ja, ich hatte in Deinem Account gesehen, dass Du Zwilling bist. Da ist mir die Frage eingefallen...

lamiacucina hat gesagt…

bei uns sind die so teuer, als ob man den Preis für eine verhinderte Frucht abzahlen müsste. Vielleicht doch selber pflanzen.

angelika hat gesagt…

Hallo liebe Claudia, bin selbst ein Zucchiniblütenfan und die sind jetzt schon beinahe ein signature von mir, fülle sie mit Ziegenkäse, dämpfe sie und serviere sie lauwarm mit Pinienkernen und Lavendelhonig (link auf meinem blog). Dein Rezept klingt auch sehr toll ! Freue mich für Dich über Dein Kinderglück, und sobald Du einmal weg kannst bist Du hier herzlich eingeladen ! Alles Liebe aus Wien, angelika

Foodfreak hat gesagt…

Die sehen wahnsinnig toll aus, merke ich mir für nächstes Jahr vor und dann wird Mutters Zucchinibeet geplündert (besser als wenn sie mich wieder mit Ubooten bedenkt).

Kochbanause hat gesagt…

Die lachen einen ja richtig an :-). Leider bekomme ich hier Zucchinis nicht mit Blüte - vielleicht sollte ich doch wieder nächstes Jahr welche pflanzen oder mal wieder den Weg zu einer Metro auf mich nehmen...

Nysa hat gesagt…

ui... und ich wurde nicht eingeladen. habe so eine köstlichkeit noch nie probiert ;-(