Mittwoch, April 11, 2007

Tomaten-Tarte mit Roquefort


Leider sind die Fotos nicht so gut geworden, denn ich hatte nur einen kurzen Moment Zeit, dann war die Tomaten-Tarte schon auf den Tellern meiner hungrigen Gäste. Uns hat die Tarte sehr gut geschmeckt, sie ist super-schnell gemacht und es ist auch kein Brösel übrig geblieben. Wer keinen Roquefort mag, kann auch jeden anderen Käse dafür verwenden. Ich stelle es mir auch sehr gut mit Gorgonzala mit Mascarpone vor.
Was die Auswahl der Kräuter betrifft, finde ich Thymian für diese Kombination mit am besten.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Tomaten-Tarte mit Roquefort
Kategorien: Tarte, Quiche, Tomaten, Käse
Menge: 1 Rezept

1 Pack. Frischer Blätterteig aus dem Kühlregal
100 Gramm Roher schinken
300 Gramm Cocktailtomaten; ca.
0,2 Ltr. Sahne
3 Eier
2 Essl. Gehackte Kräuter (Petersilie, Basilikum oder/und
-- Thymian)
1 Prise Muskatnuss
1 Messersp. Paprika
80 Gramm Roquefort
2 Essl. Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
Salz
Pfeffer

============================ QUELLE ============================
Cuisine et Vin de France, 2001
-- Erfasst *RK* 11.04.2007 von
-- Claudia

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Tarteform einfetten und mit dem Blätterteig auskleiden. Knoblauch und Schalotte klein hacken und in dem Olivenöl anschwitzen. In einer Schüssel die Sahne mit den Eiern verrühren, alle Gewürze, die Schalotten-Knoblauchmischung, den klein geschnittenen rohen Schinken und den gewürfelten Roquefort dazugeben. Diese Mischung auf den Teig gießen. Die halbierten Cocktailtomaten darauf verteilen und mit gehacktem
Thymian bestreuen. Bei 160 Grad ca. 20-25 min. im Ofen backen.

=====

Kommentare:

Foodfreak hat gesagt…

da hast du ja ein paar tolle Tomaten aufgetrieben - sieht sehr sehr lecker aus!

rike hat gesagt…

Meine Tomatenquiche mache ich immer mit Kräuterfrischkäse, was auch immer lecker ankommt, da kann man sogar die Leichte Version verwenden.

guild_rez hat gesagt…

Danke Rike für den Tip mit Kräuterfrischkäse(light), das spart ein paar Kalorien.
Dolce - vielen Dank für Deinen Besuch bei mir in Kanada -
wünsche ein schönes Wochenende.
LG Gisela