Freitag, Februar 10, 2012

Pfannkuchen mit Äpfeln aus dem Ofen


Ofenpfannkuchen mit Äpfeln - das wär doch was für meine Jungs, dachte ich.
Sie waren vollauf begeistert, doch als der Pfannkuchen auf dem Tisch stand, wollten sie das Gericht doch lieber "mit ohne Äpfel".
Wir genossen die luftigen leckeren Pfannkuchen aus dem Ofen sehr und die Kinder bekamen welche aus der Pfanne und waren auch sehr glücklich.
Wer am Faschingsdienstag Pancake-Day feiern möchte, dem kann ich dieses Rezept aus dem Buch Delicious Days wärmstens empfehlen.



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

Titel: Ofenpfannkuchen mit Äpfeln
Kategorien: Backen, Obst, Äpfel, Süss
Menge: 4 Personen

1/4 Ltr. Milch
150 Gramm Mehl
1 Prise Salz
2 Essl. Zucker
1 viertel TL Zimtpulver
4 Eier (Größe L)
2 klein. Äpfel
4 Teel. Butter

============================ QUELLE ============================
Delicious Days von Nicole Stich, GU Verlag 2008
-- Erfasst *RK* 10.02.2012 von
-- Claudia

Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen (Umluft 180 Grad). Aus Mehl,
Milch, Salz, Zucker, Zimt und Eiern einen Pfannkuchenteig rühren.
Äpfel schälen und klein stifteln. In einer gusseisernen Pfanne ein
TL Butter schmelzen, Apfelstifte eines halben Apfels dazugeben, ein
Viertel des Teigs darüber geben und für 20 Minuten in den Ofen
schieben. Umluft hat den Vorteil, dass man gleich mehrere
Pfannkuchen gleichzeitig backen kann. Vor dem Servieren evtl. noch
mit Puderzucker bestäuben

=====

Kommentare:

Flo Bretzel hat gesagt…

Super idée:)

Flo Bretzel hat gesagt…

Super Idée:)

erinnerungsengramme hat gesagt…

Liest sich sehr lecker, aber heißt das, dass man für vier Pfannkuchen 4 x 20 min braucht oder 2 Pfannen und dann 2 x 20 min in der Umluft?

Dolce hat gesagt…

@ erinnerungsgramme:
so ist es, entweder man braucht 2 mal 20 min. Umluft oder man gibt den gesamten Teig mit den Äpfeln auf ein Backblech, dann können alle gleichzeitig essen ;-)